REGLEMENT DES ONLINE-SHOP - FEEBY.PL
VON 25. 12. 2014

Diese Reglement legt die allgemeinen Geschäftsbedingungen, Bedingungen und die Art die Verkäufe durchgeführt von Firma "Caro SP. z o. o. "Kommanditgesellschaft ", mit Sitz in Ul. Krosnienska 12 in Zielona Gora (65-625). Eingetragen im Register des Landesgerichtsregister des Amtsgericht in Zielona Góra, VIII Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregister unter der Nummer KRS 0000319417, NIP 929-180-76-79, REGON: 080303534,
(im folgenden "Feeby" genannt), über den Online-Shop befindet sich in UR www.feeby.pl, (im folgenden "Shop" ) und bestimmt die Regeln und Bedingungen für die Erbringung von Feeby kostenlose Dienstleistungen auf elektronischem Weg.

§ 1 Definitionen
Arbeitstage-bedeutet die Tage der Woche von Montag bis Freitag, außer an Feiertagen.
Lieferung - bedeutet eigentliche Aktivitäten bei Auslieferung an den Kunden durch den Verkäufer über den Anbieter der Ware, die in der Bestellung angegeben.
Lieferant - bedeutet Firma, das Dienstleistungen Handel Transportgüter leisten, die mit dem Verkäufer im Bereich Lieferungen Waren kooperiert.
Passwort - bedeutet eine Reihe von Buchstaben, Ziffern oder andere vom Kunden bei der Registrierung im Speicher ausgewählt,verwendet, um Zugriff auf das Kundenkonto im Shop zu sichern.
Kunde - bedeutet Rechtsperson, die im Einklang mit den Regeln und Vorschriften des Gesetzes können Dienst auf elektronischem Wege leisten oder die möglicherweise Kaufvertrag abgeschlossen.
Verbraucher - die natürliche Person, die die rechtlichen Schritte nicht in direktem Zusammenhang mit seinem gewerblichen oder beruflicher Tätigkeit zu machen.
Kundenkonto - bedeutet Paneel für jeden einzelnen Kunden, ausgeführt in seinem Namen durch den Verkäufer im Laden nach der Registrierung durch den Kunden.
Login-bedeutet die individuelle Benennung des Auftraggebers, gegründet von ihm, bestehend aus einer Reihe von Buchstaben, Ziffern oder andere, verpflichtet mit Passwort im Shop um ein Kundenkonto im Geschäft zu etablieren. Login ist die E-Mail-Adresse des Kunden.
Filiale - Gebäude des Verkäufers befindet sich unter der Adresse auf der Website http://feeby. pl/Odbior-osobisty-clinks-pol-30. html, geöffnetin den Tagen und Stunden auf dieser Webseite angezeigt. Filiale ermöglicht persönliche Empfang der Ware durch die Kunden, nach dem Erhalt durch die Kunden der Shops Informationen über die Bereitschaft der Waren an der Empfang.
Unternehmer - bedeutet natürliche Person, juristische Person oder Organisationseinheit , die keine juristische Person ist,wo das Gesetz Geschäftsfähigkeit erkennt, in eigenem Namen gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit betreiben und die rechtliche Schritte in direktem Zusammenhang mit seiner gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit machen.
Reglement - bedeutet diese Reglement des Shop.
Registrierung-bedeutet eigentliche Aktivitäten in der angegebenen Weise in Reglement hergestellt, erforderlich durch
die Kunden von allen Funktionen des Shop.
Verkäufer - sonst Feeby.pl
Shop - bedeutet Webseiten, unter denen der Verkäufer Online-Shop in der Internet-Domain-feeby.pl führt.
Ware - bedeutet ein Produkt, von dem Verkäufer durch den Shop präsentiert.
Kaufvertrag - bedeutet Kaufvertrag inbegriffen auf elektronischem Wege über die Grundsätze des Reglement zeischen
dem Kunden und dem Verkäufer.

§ 2 Allgemeine Bestimmungen
Alle Rechte an den Shop, einschließlich Urheberrechte, Rechte an geistigem Eigentum zu seinem Namen, seine
Internet-Domain, sowie Muster, Formulare, Logos im Shop (mit Ausnahme der Logos und Bilder präsentierten im
Laden zum Zweck der Warenpräsentation veröffentlicht, auf denen sie Urheberrechte gehören zu dritten) gehören zu
dem Verkäufer, und die Verwendung von ihnen kann nur in der angegebenen Weise und in Übereinstimmung mit den
Vorschriften erfolgen.
Shop wird durch den Verkäufer über das Internet als eine Ressource von der Elektronik und Informationstechnik
bereitgestellt.

§ 3 Nutzung des Shops
1. Kontakt mit Shop ist möglich unter der Telefon-Nummer +48 602 295 070 und per E-Mail sklep@feeby.pl.
2. Alle Kontaktinformationen für Shop finden Sie auf der Website http://feeby.p l/Kontakt-clinks-pol-15.html.
3. Nutzung des Shops kann nur auf der Grundlage und im Umfang in Reglement angenommen werden.
4. Um eine Bestellung im Shop aufgeben, und um diesen Dirndt in den Shop zu nutzen:
• Kunde muss ein aktives E-Mail-Konto oder eine Telefonnummer hat;
• ist nicht notwendig, einen Kundenkonto haben.
5. Die Farben des Produkts auf dem Foto können geringfügig von der tatsächlichen Produktstatus unterscheiden.
Dies ist abhängig von der Art und die technischen Merkmale der Geräte, aus denen der Client verwendet, um
im Store angezeigt. Der Kunde hat die Möglichkeit, die Farbe zu überprüfen, indem man ihn z.B Produktproben
- auf seinen Wunsch. Unterschiede in den Farben können die Grundlage für die Beschwerde sein, aber es wird
auf der Berücksichtigung des Umfangs der Differenz.

§ 4 Registrierung
1. Um ein Kundenkonto zu erstellen, muss der Kunde registrieren.
2. Kunde sollte das Registrierungsformular freigegeben durch Verkäufer im Shop ausfüllen und das ausgefüllte
Anmeldeformular in elektronisch Weg an den Verkäufer senden, indem Auswahl entsprechende Funktion im
Anmeldeformular enthaltenen. Während des Regiestrierungs st ellt Kunde ein individuelles Passwort.
3. Füllung das Anmeldeformular erfolgt aus dem Verhalten der folgenden Regeln:
Kunde soll in allen Bereichen der Anmeldeformular ausfüllen, es sei denn, der Bereich markiert ist als
optional;
Informationen in Anmeldeformular gilt nur an den Kunde und um ehrlich zu sein, aber der Kunde ist
verantwortlich für die Richtigkeit der Angaben im Anmeldeformular;
• Kunde sollte lesen und bestätigen, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen, indem Sie das
entsprechende Bereich des Anmeldeformulars markieren;
• Kunde durch markieren das entsprechende Feld im Anmeldeformular sollte den Willen des Abschlusses des
Vertrages Ausführung von elektronischem Wege in seinem Namen durch den Verkäufer Kundenkontodienste
abschließen, die Weigerung des Auftraggebers durch Kunden verhindert, Registrierung und Gründung von
Kundenkonten ;
• Kunde sollte in Übereinstimmung mit den Vorschriften für die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten zu liefern
Dienstleistungen 
auf der Grundlage von Abkommen zustimmen, Kunde hat das Recht, ihre Daten in dem persönlichen
Informationen Registerkarte für den Zugriff auf und die Möglichkeit, sie zu korrigieren.
4. Senden Sie die ausgefüllten Registrierungsformulars entspricht:
• Annahme der Bestimmungen der Regelungen durch Kunde
• Ermächtigung des Verkäufer zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Registrierungsformular, um die
Dienstleistungen zu erbringen, das Kundenkonto und die Zustimmung der Übertragung durch den Verkäufer
vom Kunden während des Registrierungsprozesses, Informationen in Bezug auf die Unterstützung Konto
angegebene E-Mail-Adresse.
5. Während der Registrierung kann Kunde für Marketingzwecke zu der Verarbeitung personenbezogener Daten
einverstanden. In diesem Fall informiert den Verkäufer eindeutig den Zweck personenbezogene Daten über die
Kunden zu sammeln, sowie den bekannten oder vorhersehbaren Verkäufer Empfänger dieser Daten. Einwilligung
in die Verarbeitung personenbezogener Daten für Marketingzwecke berücksichtigt, dass:
• Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden;
• Der Kunde hat das Recht auf Zugang und persönlichen Daten in der Registerkarte Mein Konto zu korrigieren;
• Betrauung des Verkäufers Personaldaten erfolgt von den entsprechenden Bereich im Anmeldeformular
markieren.
• Einwilligung in die Verarbeitung der persönlichen Daten für Marketingzwecke bedeutet Einwilligung zum
Erhalt von Werbeinformationen aus der Verkäufer oder die Inserenten, die Zusammenarbeit mit dem
Verkäufer auf die e-Mail-Adresse des Kunden in das Anmeldeformular aus.
6. Nach einem Registrierungsformular ausgefüllt, erhält der Kunde sofort elektronisch an die E-Mail-Adresse auf dem
Anmeldeformular Anmeldebestätigung durch den Verkäufer. Von diesem Moment enthalten ist Vertrag über die
Erbringung elektronischer Dienstleistungen , der Kunde erhält die Möglichkeit, Zugang zu Ihrem Konto und
Änderungen an der Registrierungsdaten machen, außer Login.
7. Kunde ist verpflichtet, alle
Anstrengungen, um die Vertraulichkeit zu halten und nicht an Dritte Passwörter weiterzugeben. Im Falle der
Offenlegung des Login und Passwort an Dritte, sollte der Kunde das Passwort sofort ändern mit entsprechender
Funktionalität innerhalb des Kundenkontos.

§ 5 Bestellung, Zahlung und Auftragsabwicklung
1. Die Informationen im Shop stellen kein Angebot an den Verkäufer im Sinne des bürgerlichen Gesetzbuches und
nur Kunden eine Einladung Abschluss des Kauf von Waren zur Angebotsabgabe.
2. Der Kunde kann Bestellungen im Shop von 7 (sieben) Tage in der Woche und 24 (vierundzwanzig) Stunden pro Tag
mit Hilfe im Shop aufgeben.
3. Der Kunde kann Bestellungen im Shop per Telefon an Arbeitstagen von montag bis Freitag von 8:00bis 16:00 Uhr
aufgeben.
4. Regiestrierung ist nich erforderlich, um Bestellung im Shop durch Kunde aufgeben.
5. Der Kunde komplettiert eine Bestellung durch Wahl der Waren, das interessiert ist, die durch die Option
„In den Warenkorb“ an den die Ware im Laden befindet. Kunde nach dem gesamten Bestellung und Angabe in
„Warenkorb“ Art der Lieferung und Zahlungsmethode gibt Bestellung durch das Bestellformular für Verkäufer
senden. Absenden des Formulars folgt auf das entsprechende Bereich in dem Bestellformular zu aktivieren. Jedes
Mal,vor dem Versand Besteellung an den Verkäufer ist den Preis für jedes der ausgewählten Waren und die
Gesamtkosten für ausgewählten Liefermethode gegeben.
6. Der Kunde hat die Möglichkeit eine Besteellung im Shop per Telefon aufgeben unter der Telefonnummer durch
den Verkäufer im Shop angegeben. Der Kunde gibt auf Besteellung per Telefon durch Eingabe des Verkäufers
insbesondere den Namen der Ware im Shop und seine Menge. Dann, nachdem gesamte Bestellung bestimmt
Kunde Liefermethode und Zahlungsweise. Jedes Mal, wenn Kunde Bestellung per Telefon aufgeben, informiert der
Verkäufer den Kunden über den Preis von jeder der ausgewählten Ware und die Gesamtkosten der gewählten
Liefermethode. Um die Bestellung durch den Verkäufer zu bestätigen, ist der Kunde auch verpflichtet, eine aktive
E-Mail-Adresse angeben.
7. Eine Bestellung ist Abgabe durch Kunden Angebote Kaufvertrag von Waren, die Gegenstand des Auftrags sind.
8. Nach der Bestellung wird der Verkäufer auf die vom Kunden E-Mail-Auftragsbestätigung senden.
Auftragsbestätigung ist st eine Erklärung des Verkäufers über Annahme des Angebots.
9. Auf der Grundlage der Bestellung prüft Verkäufer die Verfügbarkeit im Shop Ware durch den
Kunden bestellen.
10. In der Abwesenheit von Ware oder der Mangel der Lieferung von der Bestellung des Kunden aus anderen
Gründen, auch beim Kauf von waren vom Lieferanten an den Verkäufer nicht möglich in der Zeit, die für die
Durchführung des Auftrages zur Verfügung gestellt werden informieren der Verkäufer den Kunden per E-mail oder
telefonisch über die sich daraus ergebenden Umstände.
11. Wenn Ausführung des Auftrags als unmöglich erweist, kann der Verkäufer für den Kunden anzubieten:
• aufheben der gesamte Bestellung ( Wahl diese Option durch Kunde befreit den Verkäufer von der
Verpflichtung zur Ausführung des Auftrags);
• Aufheben der Besteellung teilweise , in der seine Umsetzung nicht möglich in angemessenen Zeit ist (Wahl
diese Option durch Kunde befreit den Verkäuferzur Ausführung des Auftrags, inwieweit es nicht möglich ist);
• Aufteilung des Besteellung und teilweise Ausführungsfrist, deren Umsetzung ist ursprünglich nicht möglich ist
(Wahle diese Option durch den Kunden bewirkt, die Lieferung in getrennten Sendungen werden.) Der Kunde
bezahlt nur für die erste Lieferung, für die nachfolgenden Lieferung bazahlt Verkäufer.
12. Im Falle einer positiven Überprüfung der Verfügbarkeit des Artikels erhält der Kunde vom Verkäufer, an die e-Mail-
Adresse, Informationen über die Annahme der Bestellung durch ihn.
13. Die Preise im Shop an der die Ware geschrieben:
• sind Bruttopreise (inkl. MwSt.) und im polnischen Zloty definiert;
• enthält keine Informationen über die Kosten der Lieferung, die der Kunde informiert werden, wenn die
Liefermethode zu wählen.
• enthalten keine Informationen über mögliche Zollabgabe, wenn Lieferadresse außerhalb des polnischen
Territoriums ist.
14. Der endgültige Preis des Verkaufs der Vertragsparteien verbindlich ist der Preis der Ware im Shop zum Zeitpunkt der
Bestellung durch den Kunden enthaltenen.
15. Informationen über ser Gesamtwert des Besteellung wird jedes Mal in der „Warenkorb“ bestimmt, nachdem der
Kunde die Liefermethode und Zahlungsmethoden wählen.
16. Kunden, die Bestellung über das Telefon, ist Informationen über den Gesamtwert der Bestellung jedes Mal durch den
Verkäufer mündlich wenn gesamte Bestellung abgeschlossen haben und Wahl durch Kunde Liefermethode
und Zahlungsmethode.
17. Der Kunde kann die folgenden Zahlungsmethoden für die bestellten waren wählen:
• Banküberweisung auf Konto des Verkäufer mit der Nummer 15 1050 1520 1000 0024 0344 7739 geführtes ING
Bank Slaski. In diesem Fall Ausführung des Auftrags wird nach Abschluss des Bestellprozesses im Shop durch
Kunde eingeleitet und Sendung wird nach dem Erhalt von Bargeld an dem Verkäufer Bankkonto vorgenommen. 
• zahlbar bei Abholung - Zahlung bei einer Filiale des Verkäufer (in diesem Fall der Ausführung des Auftrags erfolgen
wird
• per Nachnahme - Bezahlung für Lieferant bei der Anlieferung der Ware (in diesem Fall werden die Bestellung und Lieferung nach Abschluss des 
Bestellvorgangs im Shop durch Kunden aufgenommen werden);
• Banküberweisung über einen externen Zahlungsservice Przelewy24, die Poznan DialCom24 Gruppe ist einer der
vielen Websites ist, unter denen PayPro SA - Abwicklungsstelle über ein Genehmigungssystem und Anzahlungen
arbeitet. In diesem Fall wird die Ausführung des Auftrags am Ende des Bestellprozesses gestartet wird der Kunde
in dem Laden und nach dem Empfang durch den Verkäufer der Przelewy24 Informationen über den erfolgreichen Abschluss der Zahlung durchgeführt wird;
18. Kunde kann nicht für einen Teil der Bestellung im Voraus bezahlenund für einen Teil der Bestellung bei Abholung
bezahlen.
19. Im Falle einer Stornierung aller oder eines Teils der Bestellung, wenn die Zahlung durch den Kunden im Voraus
gemacht worden ist, kehrt der entsprechende Betrag durch den Verkäufer wird innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab
dem Zeitpunkt der Änderung durch den Kunden vorgenommen werden. Rückerstattungen für Kunden gemäß § 7 und
§ 8
20. Der Verkäufer kann im Store über die Anzahl der indikativ Arbeitstage benötigt, erforderlich, um den
Auftragsausführung.
21. Bestellen Waren werden an der Adresse an den Kunden durch die Lieferanten gelieferten in dem Bestellformular
angegeben, mit Ausnahme von persönlich im Büro erhalten.
22. Kosten, Lieferzeit der Ware und die Bedingungen sowie Liefermethode an die vom Kunden angegebene Adresse sind
m Shop, an die Internet-Adresse http:/feeby. pl/Dostawa-clinks-pol-16.html.
23. Am Tag der Ware an den Kunden zu senden (wenn nicht sogar die Möglichkeit, eine persönlichen Erhalt von Waren
ausgewählt) wird den Kunden des E-Mail-Adresse überträgt die Informationen über Artikel vom Verkäufer bestätigen.
24. Kunde sollte Sendung in der Zeit und in der für Sendungen dieser Art in Anwesenheit eines Mitarbeiters des
Lieferanten angenommen Weise untersuchen.
25. Kunde hat das Recht, vom Lieferanten zu verlangen, das richtige Protokoll aufschreiben, wenn es, dass der Verlust
oder Beschädigung der Sendung findet.
26. Kunde hat die Möglichkeit Selbstabholung in Filiale, in den Tagen und Stunden der Eröffnung der Filiale nach Erhalt
von Informationen aus dem Store bereit Produkte zur Abholung durch den Kunden bestellt.
27. Verkäufer beilegt an Sendung in Übereinstimmung mit dem Willen des Kunden Quittung oder Rechnung für die
gelieferten Waren geliefert werden, die ein Kaufbeleg ist.
28. In Abwesenheit des Kunden an die Adresse von ihm angegeben, verlässt der Lieferant Benachrichtigung. Im Falle der
Rückverweise der bestellten Ware
im Shop durch den Lieferanten wird der Verkäufer der Kunde kontaktieren per E-mail oder per Telefon, wieder mit
dem Kunden Zeit
und Kosten für die Anlieferung.

§ 6 Reklamationen
1. Der Verkäufer ist verpflichtet, den Käufer Ware frei von Mängeln zu liefern.
2. Der Verkäufer haftet dem Käufer auf der Grundlage der Mängelhaftung, natürliche oder juristische gekaufte Ware im
Rahmen der Bestimmungen des bürgerlichen Gesetzbuches und des Gesetzes über die Rechte des Verbrauchers.
3. Zur Vermeidung von Missverständnissen beschließt, dass die Bestimmungen dieses Reglements nicht die Rechte des
Käufers einschränken, die nach geltendem Recht haben. Im Fall der Existenz der
Bestimmungen dieser Art gelten sie als ungültig und an seiner Stelle behandelt werden, gelten geltendes Recht,
insbesondere das Bürgerliche Gesetzbuch und das Gesetz über die Rechte der Verbraucher.
4. Bei Mängeln der Ware hat der Käufer das Recht, seine Garantie gemäß den Bestimmungen des bürgerlichen
Gesetzbuches (z. B. Reklamation) verwenden. Im Falle der Ausübung des Rechts auf eine Beschwerde einreichen,
können Sie eine schriftliche Erklärung in dieser Hinsicht vorzulegen oder füllen auf Website des Shops Antragsformular
befindet und es zusammen mit den beworbenen Waren, so weit wie möglich mit Kaufnachweis (Quittung oder
Rechnung) an folgende Adresse senden:
Feeby.pl
Szosa Bytomska 9A
67-124 Nowe Miasteczko
Polen
In einer Erklärung/Beschwerdeformular der Käufer angibt: Vorname, Nachname, Adresse, Datum des Abschlusses des
Vertrages, eine Beschreibung des Mangels, das Datum ihrer Veröffentlichung und Methode der Abwicklung des
Verkäufers gemäß Artikel. 560 des BGB.
5. Reklamation wird innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Empfangs der Ware vom Käufer in Betracht gezogen
werden. Verkäufer verpflichtet, die Käufer des zu ergreifenden Maßnahmen und das Ergebnis Reklamation zu
informieren.
6. Im Falle einer berechtigten Reklamation, die Kosten für den Ersatz oder Reparatur, einschließlich Versandkosten mit
Reklamation verbunden sind umfasst den Verkäufer.

§ 7 Rücktritt vom Kaufvertrag
1. Käufer, der Verbraucher ist, dh eine natürliche Person, die den Kauf nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit
seinem gewerblichen oder beruflicher Tätigkeit, die die Waren in Übereinstimmung mit dem Gesetz vom 30. Mai 2014
Verbraucherrechte erworben (Gesetzblatt 2014 Pos. 827) nachstehend als das Gesetz über die Rechte der Verbraucher
ist berechtigt, den Vertrag ohne Angabe von Gründen und ohne Kosten zu geben, mit Ausnahme der in Artikel
genannten Kosten 33
Artikel. 34 Absatz. 2 und Art. 35 Gesetze über die Rechte der Verbraucher innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der
Lieferung der Ware, durch eine Erklärung des Verkäufer Rückgängigmachung des Kaufvertrages einreichen (CARO
SPÓŁKA Z OGRANICZONĄ ODPOWIEDZIALNOŚCIĄ SPÓŁKA KOMANDYTOWA it Sitz in Zielona Gora, ul Krosnienska 12,
65-625 Zielona Gora, E-Mail:. Sklep@feeby.pl, Telefon 48 696 403 333). In einer Erklärung muss der Kunde ein
Vorname, Nachname, Adresse, Datum des Abschlusses des Vertrages geben. Rücktritt vom Kaufvertrag kann auch das
Muster-Widerrufsformular gemacht werden, unter Verwendung des in Anhang 2 das Gesetz über die Rechte der
Verbraucher festgelegt , der auf der Website Speicher befindet und den Kunde zusammen mit der Bestätigung der
Bestellung versandt.
2. Termin von 14 Tagen wird gezählt:
• im Fall des Verkaufs eines Produkts ab dem Datum, an dem der Käufer bemächtigten sich der Ware oder wo der
dritte nicht der Beförderer ist vom Käufer angegeben, gelangte in den Besitz der Ware;
• Im Fall des Verkaufs vielen Waren, die einzeln, lose oder in Teilen aus geliefert werden vom Tag der Besitz der
letzten Dinge, viel oder einen Teil wo der dritte nicht der Beförderer ist vom Käufer angegeben in den Besitz der
letzten Dinge, Memge oder Teil eingegeben;
• im Falle eines Auftrags an die regelmäßige Lieferung von Sachen von der Zeit ab dem Zeitpunkt Beteiligung Besitz
der ersten Dinge zu nehmen, oder ein Dritter, der nicht der Träger durch den Käufer angegeben in den Besitz der
ersten Dinge.
• Um diese Frist einzuhalten ist es ausreichend, die Verkäufer Informationen über das Recht auf Rücktritt vom
Vertrag vor Ablauf der Frist vom Vertrag zurückzutreten.
3. Auf der Grundlage von Artikel. 38 Absatz 3 des Gesetzes über Rechte der Verbraucher, im folgenden bezeichnet als das
Gesetz über die Rechte der Verbraucher, bei Verträgen, die vorgefertigt ist, hergestellt nach den Vorgaben eines
Verbrauchers oder zur Zufriedenheit seiner individuellen Bedürfnisse Käufer nicht berechtigt zum Rücktritt vom
Vertrag gemäß Art. 27 Gesetz über Rechte der Verbraucher.
• „Ein Rücktrittsrecht des Verbrauchers wird in den folgenden Fällen ausgeschaltet:
-Verträge, in denen das Objekt des Dienstes vorgefertigt, hergestellt nach den Vorgaben eines Verbrauchers oder
zur Zufriedenheit seiner individuellen Bedürfnisse;
Verträge, in denen das Objekt des Dienstes die Sache geliefert in versiegelten Verpackungen, die nach dem Öffnen
der Verpackung aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden kann ist, wenn die
Verpackung, nach Beschaffung geöffnet wurde;"
4. Im Falle des Rücktritts vom Kaufvertrag von Waren im Fernabsatz geschlossen, wird der Vertrag für null und nichtig
und unterliegen der Lieferung der Ware die Kosten einschließlich der von ihm bezahlten die Zahlung an den Käufer
zurückgeschickt werden. Wenn der Verbraucher Liefermethode der Ware anders als der kostengünstigste Weg
gewählt hat, normal zu gewährleisten, ist der Verkäufer verpflichtet, die Käufer nicht von ihm zusätzlich Kosten zu
erstatten. Der Käufer ist verantwortlich für die Minderung des Wertes der Ware durch den Einsatz von it im Wege, die
über die notwendigen, der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware hinausgehen. Direkt Kosten
der Rücksendung , dh. Die Kosten für die Ware im Zusammenhang mit dem Rücktritt vom Vertrag zurückkehrt , zahlt
der Käufer
5. Retourenwaren per e-Mail im Eingriff über eine Einrichtung in Waren in Übereinstimmung mit der gewählten Form der
Lieferung durch die Käufer auf Kosten des Begünstigten (Verkäufer) zu liefern, wird nicht akzeptiert.
6. Erstattung der gegenseitigen Leistungen sollte sofort erfolgen, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem
Datum des Eingangs der Verkäufer dem Käufer Erklärung des Rücktritts vom Kaufvertrag.
7. Rückerstattung Zahlungen erfolgen die gleichen Zahlungsmethoden verwenden, die durch den Käufer in die
ursprüngliche Transaktion verwendet wurden, es sei denn, der Käufer ausdrücklich vereinbart einen anderen Weg
zurückzukehren, in jedem Fall der Käufer entstehen keine Gebühren im Zusammenhang mit der Rückkehr von
Zahlungen. Der Verkäufer kann die Erstattung bis zum Eingang der Dinge vorzuenthalten oder bis Zeit, um ihn mit dem
Nachweis seiner Referenzen zur Verfügung, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt.
8. Zurückgegebene Ware durch den Käufer wird in geeigneter Weise verpackt werden, keine Schäden während des
Transports zu gewährleisten, so weit wie möglich die Ware in der Originalverpackung verpackt werden. Rückgabe von
Waren mit kompletter Ausrüstung und Dokumenten beim Verkauf ausgestellt, und wenn möglich mit dem Nachweis
des Verkaufs (Quittung oder Rechnung) ist an folgenden Adresse erfolgen:
Feeby.pl
Szosa Bytomska 9A
67-124 Nowe Miasteczko
Polen

§ 8 Rückerstattung
1. Der Verkäufer wird Rückerstattung innerhalb von vierzehn (14) Tagen im Fall von:
• Rücktritt durch die Kundenmit der Bestellung oder einen Teil einer Bestellung bezahlt im Voraus über ihre
Umsetzung (in diesem Fall  den entsprechenden Teil des Preises erstattet);

• Rücktritt vom Kaufvertrag durch Kunden, die ein Verbraucher nach 7 der Verordnungen §7;
• minderung oder Rücktritt vom Vertrag in dem Fall, dass eine Beschwerde gemäß § 6 des Reglements.
2. Methode der Erstattung hängt von der Form der ursprünglichen Zahlung an den Verkäufer:
• bei Zahlung im "Voraus" per Banküberweisung erstattet der Verkäufer Bank-Konto des Kunden oder für die
Vermittlung von Post-, nach vorheriger Absprache mit dem Kunden Formen ausgewählten und fordern den Kunde für
die Banküberweisung oder Postanweisung erforderlichen Daten zur Verfügung zu stellen;
• Im Fall der Zahlung „Nachnahme“ oder das „Pick up“, ist der Verkäufer auf das Bankkonto des Kunden oder
Nachnahme Postanweisung nach vorheriger Absprache Erstattung mit der Kunden gewählte Form der Rückerstattung
und Anruf die Kunden die Daten für eine Banküberweisung oder Post erforderlich sind;
• im Fall der Zahlung „im Voraus“ mit dem Einsatz von elektronischen Zahlungssystemen oder Allegro Platnosci IAI SA,
ist der Verkäufer auf das Bankkonto des Kunden erstatten, nach einem Anruf an den Kunden
,die für eine Überweisung erforderlich vorzulegen.
3. Verkäufer ist nicht verantwortlich für die fehlende Erstattung oder Verzögerungen bei der eine solche Erstattung,
wenn trotz der Verweisung an Kunde auf E-Mail-Anfrage, Kunde nicht die erforderlichen Daten
Verkäufer zeigt oder die Antwort auf den Ruf wird unvollständig und wird wirksam Rückerstattung verhindern.
Verkäufer sind frei von Verantwortung, auch Ist die Rückerstattung nicht gemacht oder wurden spät durch die Kunden
als Folge der Übertragung von fehlerhaften Daten, die für eine Banküberweisung oder Postanweisung. Rückerstattung
erfolgt in einem solchen Fall gemacht werden, unmittelbar nach dem oben Daten vom Kunde.

§ 9 Kostenlose Dienstleistungen
1. Verkäufer bietet den Kunden elektronisch kostenlose Leistungen:
 • Führung der Kundenkonten;
 • eine Anfrage für Waren an den Verkäufer zu senden;
2. Dienstleistungen in § 9 Abs. 1 oben vorgesehen sind, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.
3. Der Verkäufer behält sich die Möglichkeit zu wählen und ändern Form, Zeit und Methode der aufgeführten Zugriff auf
ausgewählte Dienstleistungen, die den Kunden in einer Weise informieren angebracht, die Regeln zu ändern.
4. Führung der Kundenkonto ist verfügbar nach der Registrierung auf den beschriebenen Bedingungen § 4 des
Reglements.
5. Eine Anfrage für Waren an den Verkäufer senden, beinhaltet das Absenden des Formulars
im Shop mit einer Mitteilung an den Verkäufer.
6. Annulierung Anfrage für Waren an den Verkäufer senden , ist jederzeit möglich und beinhaltet die Send-Anfragen an
den Verkäufer zu stoppen.
7. Ein Kunde, der registriert ist kann der Verkäufer verlangen, Ihr Konto zu löschen melden, und im Falle von Anfragen,
das Konto eines Kunden durch den Verkäufer zu entfernen, kann es entfernt werden, für 14 (vierzehn) Tagen ab der
Einreichung des Antrags.
8. Verkäufer ist berechtigt, den Zugang zu Kundenkonten zu sperren und kostenlose Dienste im Falle des Kunden zum
Nachteil des Verkäufers oder anderen Kunden, einen Verstoß des Kunden gegen das Gesetz oder den Bestimmungen
der Verordnungen sowie die Sperrung des Zugangs zu den Kundenkonten und kostenlose Dienste gerechtfertigt ist aus
Gründen der Sicherheit - insbesondere Kopierschutz von Kunde Sicherheitsspeicher zu brechenoder andere Hacker-
Aktivitäten. Sperrung des Zugangs zu den Kundenkonten und kostenlose Dienste dieser Gründe nimmt sich die Zeit
notwendig, das Problem zu lösen, die die Basis den Zugang zu sperren ist auf
Kundenkonten und kostenlose Dienste. Der Verkäufer teilt den Kunden über die Sperrung des Zugriffs auf das
Debitorenkonto und kostenlose Dienste auf elektronischem Wege an die vom Kunden im Anmeldeformular
angegebene Adresse.
9. Das Ziel des Rücktritt von Marketing-Informationen empfangen, sollten Sie den Verkäufer eines solchen Antrages
informieren.

§ 10 Verantwortung
1. Verkäufer trägt die Verantwortung für die Nichterfüllung oder mangelhafter Erfüllung des Vertrages, aber im Falle von
Vereinbarungen mit den Kunden, die Unternehmer ist, Verkäufer trägt die Verantwortung nur im Falle vorsätzlicher
Schädigung, und innerhalb der Grenzen der Verluste tatsächlich vom Kunden zu sein Unternehmer.
2. Verkäufer haften nicht für Fehler oder mangelhafte Erfüllung von Dienstleistungen auf elektronischen Weg, wenn
dieser durch Dritter verursacht wird (insbesondere Telekommunikationsbetreiber, Anbieter von
Telekommunikationsverbindungen und Strom). Der Verkäufer haftet für die Handlungen oder Unterlassungen, die
führen elektronisch erbrachte Dienstleistungen, sowie Menschen bedeuten, die die Ausführung dieser Dienste wie für
seine eigenen Handlungen oder Unterlassungen betrauen.
3. Verkäufer ist nicht verantwortlich für die Unmöglichkeit oder Schwierigkeiten bei Shop verwenden, aufgrund von
Ursachen zurückzuführen auf den Kunden, insbesondere für den Verlust durch den Kunden oder den Eintritt in den
Besitz von Dritten (unabhängig davon, wie) die Passwörter. Der Verkäufer ist verantwortlich, wenn jedoch der Verlust
des Kunden oder in dem Besitz eines Passwortes Dritter wegen Gründen, die die Verkäufer oder die Gründe für die der
Verkäufer verantwortlich ist.
4. Der Verkäufer haftet nicht für Schäden, die durch Handlungen oder Unterlassungen des Kunden, insbesondere für die
Verwendung durch sie verursachten des Ladens in gewissem Widerspruch zu geltenden Gesetzen oder
Reglement.
5. Die einzige Quelle der Verpflichtungen des Verkäufers ist diesen Reglement und zwingendes Recht.

§ 11 Persönliche Daten und "Cookies"
1. Der Administrator der persönlichen Daten des Kunden den Verkäufer freiwillig im Rahmen der Registrierung und im
Rahmen der Erbringung elektronischer Dienstleistungen vom Verkäufer oder unter anderen Umständen, die in den
Vorschriften angegeben ist der Verkäufer.
2. Persönliche Daten werden mit der Genehmigung nur durch den Verkäufer verarbeitet, um Daten zu verarbeiten und
nur für die Ausführung von Aufträgen oder elektronisch gelieferten Leistungen vom Verkäufer und anderen Zwecke in
Reglement festgelegt.
3. Die Sammlung von persönlichen Daten an den Verkäufer durch den Verkäufer ist der Generalinspektor für den Schutz
personenbezogener Daten gemeldet.
4. Persönliche Daten werden auf freiwilliger Basis gegeben,vorausgesetzt jedoch, auf das Scheitern, die in den Reglement
für die Registrierung von Daten in dem Prozess der Registrierung und verhindert, dass die Einrichtung von
Kundenkonto und verhindert, dass die Übermittlung und Ausführung von Kundenaufträgen , für die Bestellung ohne
Anmeldung
Kundenkonto.
5. Jeder, den Verkäufer mit persönlichen Daten stellt, hat das Recht auf Zugang zu ihren Inhalten und sie in Lesezeichen
Ihrem Konto zu korrigieren.
6. Der Verkäufer bietet die Möglichkeit zur Löschung der persönlichen Daten von der Ernte, insbesondere im Falle
Löschung Kundenkonto. Der Verkäufer behält sich die persönlichen Daten zu löschen, wenn der Kunde nicht alle
Ansprüche gegen den Verkäufer oder verletzt geltendes Recht entschieden, und das Verhalten von
personenbezogenen Daten notwendig ist, diese Umstände zu erklären und die Verantwortung des Kunden zu
bestimmen.
7. Verkäufer schützt persönliche Daten, die ihm übertragen und bemüht sich um sie vor unbefugtem Zugriff oder
Nutzung zu schützen.
8. Der Verkäufer liefert nicht, verkaufen nicht und mieten nicht gesammelten persönlichen Daten mit anderen Personen
oder Institutionen, es sei denn, dies erfolgt mit ausdrücklicher Genehmigung oder auf Wunsch des Kunden, im
Einklang mit geltendem Recht oder auf Antrag von dem Gericht, der Staatsanwaltschaft, Polizei oder einer anderen
Behörde, im Falle einer Verletzung durch Kunden.
9. Verkäufer ausdrückliche Zustimmung der Kunden darf personenbezogene Daten von Kunde übertragen, soweit dies
für die Durchführung des Vertrags, der Verkauf der Firma PayU S.A. mit Sitz in ul. Grunwald Poznan 182 (60-166), wenn
der Kunde die Zahlung durch Zahlungssystem PayU ausgewählt hat.
10. Verkäufer ausdrückliche Zustimmung der Kunden kann personenbezogene Daten von Kunde übertragen, soweit dies
für die Durchführung des Vertrags, der Verkaufs der Firma IAI SA mit Sitz in Al. Piast 30 in Szczecin (71-064), wenn der
Kunde die Zahlung durch Zahlungssystem Zahlungen IAI SA ausgewählt.
11. Der Kunde kann den Wunsch elektronisch eine Umfrage zur Kundenzufriedenheit von Kunden mit ihren Einkäufen in
der Filiale erhalten, und die Übertragung Ihrer persönlichen Informationen, einschließlich e-Mail-Adresse und
Informationen über den Kauf, die Firma Ceneo Sp zustimmen. o.o. mit Sitz in Poznan, 60-166 Poznan, ul. Grunwald 182
und von der Firma verarbeitet. Diese Einwilligung kann bei der Bestellung durch Auswahl der entsprechende Option in
dem Laden, in dem Warenkorb ausgedrückt werden.
12. Der Kunde kann den Wunsch elektronisch eine Umfrage zur Kundenzufriedenheit von Kunden mit ihren Einkäufen in
der Filiale erhalten, und die Übertragung Ihrer persönlichen Informationen, einschließlich e-Mail-Adresse und
Informationen über den die Firma Opineo Sp. o.o. mit Sitz in Wroclaw, Breslau 53-333, ul. Powstancow Slaskich 2-4
und von der Firma verarbeitet. Diese Einwilligung kann bei der Bestellung durch Auswahl der entsprechende Option in
dem Laden, in dem Warenkorb ausgedrückt werden.
13. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den gewünschten Händler Unternehmen und Internet-Dienste, allgemeine
Statistiken über Kunden offen zu legen. Solche Aussagen beziehen sich Einschaltquote des Shops und erhalten keine
persönlichen Daten.
14. Der Verkäufer gilt den Mechanismus von "Cookies", die bei der Verwendung von Kunden des Ladens werden vom
Server Anbieter auf der Festplatte Gerät Client gespeichert.
15. Die Verwendung von "Cookies" verursachen den korrekten Betrieb von Endgeräten Kunden.
Dieser Mechanismus zerstört nicht Endgeräten Kunden und verursacht keine Konfigurationsänderungen oder Software
auf diesen Geräten installiert. „Cookies” haben nicht zum Ziel Identifikation von Kunden.
16. Der Verkäufer gilt den Mechanismus von "Cookies" im statistisches Ziel:
• Merken Informationen über Endgeräte von Kunden;
• überprüfung und Weiterentwicklung des Angebots
17. Jeder Kunde kann die "Cookies" zustimmen oder in Webbrowser auf Endgeräte deaktivieren. Verkäufer gibt an, dass
der Ausschluss von „Cookies“ kann jedoch Unannehmlichkeiten verursachen oder die Verwendung des Shops zu
verhindern.

§ 12 Kündigung des Vertrages
(Gilt nicht für Bestellungen / Verkaufsverträge )
1. Jede Vertragspartei kann den Vertrag für die Bereitstellung elektronischer Dienste jederzeit und ohne Angabe von
Gründen, vorbehaltlich die Rechte beenden von der anderen Partei vor der Beendigung der oben genannten
Vereinbarung erworben und postanowieo unten.
2. Ein Kunde, der Registrierung gemacht hat, endet die Vereinbarung für die Bereitstellung elektronischer Dienste über
eine Benachrichtigungsanforderung Verkäufer Kundenkonto zu entfernen, in einem Abstand alle
Kommunikationsmittel , so dass Verkäufer an den Kunden Aussage verweisen.
3. Verkäufer beenden die Vereinbarung für die Bereitstellung elektronischer Dienste an den Kunden durch das Senden
entsprechende Willenserklärung über die E-Mail-Adresse des Kunden bei der Registrierung angegeben.

§ 13 Schlussbestimmung und Änderung der Regelungen
1. Regelungen gelten ab dem Datum der Veröffentlichung im Shop und ersetzt die bisher geltenden Vorschriften des
Shops.
2. Regelung kann sich ändern. Für den Inhalt der Änderungen der Verordnungen, jeder Kunde wird, indem der Verkäufer
auf der Homepage Shop Nachrichten über Änderungen im Reglement informiert werden, mit der Liste der Änderungen
an den Regeln und diese Informationen auf der Homepage Shop Aufrechterhaltung mindestens sieben (7) aufeinander
folgenden Arbeitstage, und die Kunden, denen insbesondere Dienstleistungen werden elektronisch weiter vorgesehen
sind, vom Verkäufer informiert durch Senden der E-Mail-Adresse, die von ihnen in dem Anmeldeformular angegeben,
Informationen die Liste der Änderungen
Regelungen enthalten.
3. Information über die Änderungen im Reglement in der oben beschriebenen Weise nicht später angegeben als 7 (sieben)
Arbeitstage vor der Einführung der geänderten Regelungen. In dem Fall, wenn der Kunde nicht über die neuen
Verordnungen übernehmen verpflichtet, diese Tatsache den Verkäufer innerhalb von sieben (7) Tagen ab dem Datum der
Benachrichtigung über Änderungen im Reglement zu informieren. Mangelnde Akzeptanz führt zur Kündigung des Vertrages
gemäß den Bestimmungen des § 12.
4. Alle Bestellungen, die vom Verkäufer akzeptiert zu implementieren, bevor Änderungen an den Reglement über die
Regelungen in Kraft, die zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden basiert.
5. Im Fall eines Rechtsstreits auf der Grundlage der Verkaufsvereinbarung , werden versuchen, die Parteien, die
Angelegenheit gütlich zu lösen. Das Gesetz gilt für alle Streitigkeiten aus diesen Vorschriften ergeben, ist das polnische
Recht.
Reglement tritt in Kraft am Tag der 25-12-2014.


E-Commerce Unterstützung SOHOshop.pl